Nachhaltigkeitsheft "Ab jetzt rette ich die Welt

Liebe Weltenretterin, lieber Weltenretter,

auf unserer Erde herrscht viel Ungerechtigkeit. Außerdem stehen durch unsere Lebensweise die Umwelt und das Klima auf dem Spiel. Das wollen die Vereinten Nationen, ein Zusammenschluss von 193 Staaten, ändern. Sie einigten sich auf
17 Nachhaltigkeitsziele, um unsere Welt besser zu machen. Damit diese Ziele erreicht werden, müssen alle mithelfen.

Dafür haben wir – der Dudenverlag, die memo AG und der VfL Wolfsburg – uns ganz im Sinne von Ziel 17 zusammengetan. 

Gemeinsam mit dir wollen wir einen Teil dazu beitragen, diese Ziele zu erreichen. Schön, dass du dabei bist!

Mit der Naturerkundungsstation Wolfsburg gegen Corona-bedingte Langeweile

Spielideen und Materialien zum Download

Die NaturErkundungsSTation (NEST) Wolfsburg möchte Eltern und Lehrkräfte in der Corona-bedingten schulfreien Zeit unterstützen und stellt eigene Materialien und Spielideen zur Verfügung, mit denen die Begeisterung für Natur und Umwelt bei Kindern auf kreative Art geweckt wird.

Das Material für Kinder im Grundschulalter steht, neben zahlreichen Programmen für ältere Kinder, auf der Homepage der NaturErkundungsSTation (https://www.wolfsburg.de/leben/umweltnaturschutz/naturerkundungsstation-nest) unter dem Punkt "Corona – Grundschulen Unterrichtsmaterial" als PDF-Dateien zum kostenlosen Download bereit. 

Kindliche Sprachbildung

Tipps rund um kindliche Sprachbildung für Eltern und Kita-Fachkräfte
Sprachbildungskoordination im Bildungshaus startet Newsletter #sprachmeldung


Für die aktuelle und besondere Lage hat die Sprachbildungskoordination im Bildungshaus der Stadt Wolfsburg ein 14-tägiges Newsletter-Format entwickelt, um mit Wolfsburger Kitas und Eltern in Kontakt zu bleiben. Ziel ist es, auch ohne regelmäßigen Kontakt vor Ort die alltagsintegrierte Sprachbildung und Sprachförderung in den Einrichtungen und zu Hause zu fördern und Impulse für die Arbeit zu geben. Aktuell wird die dritte Ausgabe der #sprachmeldung erstellt und im Juni versendet.
Der Inhalt des Newsletters dreht sich um allgemeine Hinweise zur Sprachbildung sowie konkrete Tipps und Spielempfehlungen für die Kita und zu Hause – vom Beschreiben von Abläufen und Tätigkeiten wie zum Beispiel beim Kochen bis hin zum Buchstaben kneten und Silben klatschen.
"In der Kita-Notbetreuung und für Eltern zu Hause gilt es, auch mit wenigen Zeitressourcen Sprachbildung umsetzen zu können", so Dr. Birgit Rabofski, Leiterin des Bildungshaus. "Jeweils ein Thema und ein passender Online-Tipp werden in unserem Newsletter erklärt und einfach umsetzbar aufbereitet."
"Wir haben nach nur zwei Ausgaben bereits mehrere positive Rückmeldungen aus der Kita bekommen", freut sich die Sprachbildungskoordinatorin Dr. Maren Risch. Die #sprachmeldung wird im Team der Sprachbildungskoordination erstellt und soll unabhängig von der Öffnung der Kitas ein neuer Bestandteil für die Stärkung der Wolfsburger Kita-Landschaft sein.
Der Newsletter wird automatisch an die Kita-Leitungen und die Stadtelternvertretung versendet. Interessierte Eltern können sich hier melden, um den Newsletter ebenfalls zu erhalten.

Alle #sprachmeldungen sind für Wolfsburger Kita-Fachkräfte auch online in der VHS Cloud abrufbar. Anmeldungen sind möglich per Mail an info@vhs-wolfsburg.de zum "Webinar: Wolfsburger Förderkonzept Sprachbildung" mit der Kursnummer 201500501.

Fragen und Anregungen nimmt Maren Risch per Mail entgegen: maren.risch@bildungshaus-wolfsburg.de

90 Minuten dem Alltag entfliehen

Wolfsburger Familien können exklusiv und kostenlos die Abenteuerspielplätze buchen

Aufgrund der vielen Beschränkungen und Herausforderungen aufgrund der Corona Pandemie fällt vielen Familien die Decke auf den Kopf. Angebote in Kitas, Schulen und Sportvereinen sind weitestgehend weggebrochen. Besuche der Großeltern und sonstiger Familienmitglieder sind aufgrund der bestehenden Kontaktbeschränkungen bis auf Weiteres auch nicht möglich.

Besonders für Familien in kleinen Wohnungen und ohne eigenen Balkon oder Garten ist die aktuelle Situation eine große Herausforderung. Insbesondere Kindern fehlen wichtige soziale Kontakte und die nötige Umgebung, um sich körperlich austoben zu können.

Um Familien zu unterstützen hat sich die Stadt Wolfsburg deshalb dafür entschieden, die drei betreuten Spielplätze in Westhagen, Fallersleben und Vorsfelde-Wendschott stundenweise für Familien zu öffnen. Die städtische Jugendförderung hat in den vergangenen Tagen die Voraussetzungen geschaffen, um die für die Öffnung notwendige Ausnahmegenehmigung zu erhalten. Stadträtin Iris Bothe zeigt sich von der Kreativität und Flexibilität der Mitarbeiter*innen beeindruckt und freut sich, dass so zumindest ein Teil der guten außerschulischen Kinder- und Jugendarbeit wieder hochgefahren werden kann.

Unter dem Motto: "90 Minuten dem Alltag entfliehen" können sich interessierte Familien ab dem 27. April für 1,5 Stunden auf den oben genannten Plätzen ein kleines Stück "Auszeit" buchen. Voraussetzung ist lediglich, dass alle Familienmitglieder gemeinsam in einem Haushalt leben.

Die Mitarbeiter*innen der Spielplätze stehen in dieser Zeit als Ansprechpersonen zur Verfügung und stehen mit Rat und Tat zur Seite. Die Familien können den Platz und seine Spiel- und Beschäftigungsmöglichkeiten auf dem Außengelände (z.B. Freispiel, Budenbau, Feuer machen, schnitzen) in dieser Zeit exklusiv nutzen.

"Als kinderfreundliche Kommune liegt uns das Wohl der Kinder sehr am Herzen", betont Stadtjugendpfleger Gunnar Czimczik, "die Eltern haben jedoch vor Ort die Betreuungsverantwortung für die eigenen Kinder. Das ist die Grundvoraussetzung für das Angebot." Da nur Familienmitglieder die gemeinsam in einem Haushalt wohnen, das Angebot nutzen können, bestehe auf dem Gelände der Abenteuerspielplätze für die Zeit des Spielens keine Maskenpflicht.


Buchung

Die Buchung des jeweiligen Angebots erfolgt direkt bei der jeweiligen Einrichtung. Der Besuch des Abenteuerspielplatzes ist nur nach vorheriger Anmeldung möglich. Familien, die keinen Termin vereinbart haben, werden konsequent abgewiesen. Ausnahmen sind nicht möglich.

Abenteuerspielplatz Fallersleben: Tel: 0160 980 734 81 Abenteuerspielplatz Buntspecht (Vorsfelde): Tel: 0160 980 628 12 Bauspielplatz Westhagen: Tel: 0160 980 747 48 Zeiträume Die Eltern können montags bis freitags in der Zeit von 10 bis 18 Uhr, nach vorheriger telefonischer Anmeldung, die Plätze nutzen. Die Nutzungsspanne pro Familie beträgt maximal 1,5 Stunden.

Zeigt uns eure Helden!

Wettbewerb von der Klangtapete

 

Held*innen zwischen 5-18 Jahren gesucht!  Werde in deiner freien Zeit kreativ und zeig uns im Rahmen unseres Bilder- und Kurzgeschichtenwettbewerbs deine Held*innen! Coole Preise warten auf dich!

Trickfilmfestival 2020 der VHS Wolfsburg

Kinder kennen Trickfilme aus den unterschiedlichen Medienkanälen und können sich sehr für die Medienheldinnen und -helden begeistern. Aber können sie auch selber Trickfilme erstellen? Ja, können sie! Mit Hilfe einer passenden App gelingt es bereits Kindergarten- und Grundschulkindern sich auf den kreativen Weg zu machen und gemeinsam eigene Themen zu verfilmen.